Glück ist, eine Box im Gepäck zu haben

Veröffentlicht am von

Glück ist, eine Box im Gepäck zu haben

Glück ist, eine Box im Gepäck zu haben

Hallo, ich bin Andrea vom Team CurryUp!, das momentan in Rickschas quer durch Indien fährt. Neben Klebeband, Kabelbindern und Klopapier, den wichtigsten Dingen, die wir dabei haben, ist bei jeder Person eine tinboutic Box im Gepäck. Meine Box hat in der ersten Nacht unserer Reise meine Stimmung gerettet. Wir waren in einer ziemlich unangenehmen Situation, mitten in den Hügeln im Norden Indiens, wo man bloss ab und zu an einer


  Blechhütte vorbeifährt. Der Himmel wurde dunkler und wir mussten dringend einen Ort zum Schlafen finden. Mit dem spärlichen Licht einer Rickscha auf der löchrigen und kurvigen Strasse zu fahren wurde immer gefährlicher. Einheimische haben uns bei einer Tankstelle eine Übernachtung angeboten. Einige Diskussionen und misstrauische Blicke später waren alle einverstanden. Die  Männer waren so freundlich, in ihrem Tankstellenbüro Platz zu machen, damit wir auf dem Boden schlafen konnten. Wir hatten seit dem Frühstück nichts gegessen und waren alle hungrig. Die Inder waren richtig gastfreundlich und gaben uns Granatäpfel. Ich liebe Granatäpfel! Sofort schnitt ich einen auf und wollte die Kerne herausschälen. Aber wohin damit? Normalerweise rüste ich einen Granatapfel über einer grossen Schüssel, aber alles was in der Tankstelle zu finden war, triefte vor Schmutz.

Da kam DER Augenblick der Box. Ich hatte sie bisher noch nicht gebraucht, sondern einfach mal leer mitgenommen. Daher war sie noch ganz sauber! Noch nie habe ich einen Granatapfel so genossen wie den aus dieser kleinen Dose.

Danke Sishuk Martjual für die Granatäpfel und danke tinboutic für die Box!

CurryUp_granatapfel

 

 

Kommentare: 0
Mehr über: CurryUp! Team, Granatapfel, tinboutic Box

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren